Das neue Album von Konstantin Wecker „Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live)“

Das neue Album von Konstantin Wecker „Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live)“

Fotoa: Florian Moser

Am Anfang stand eine Vision. Die Idee für einen großen Galaabend mit einer Auswahl seiner eigenen Filmmusiken und Lieder mit Orchester: Konstantin Wecker – Der Soundtrack meines Lebens feierte exklusiv auf dem Tollwood Sommerfestival 2023 seine Weltpremiere! Es war ein unvergesslicher und atemberaubender Konzertabend: Konstantin Wecker präsentierte in einer dreistündigen Bühnenshow den einzigartigen und opulenten Sound seiner Filmmusikenbegleitet von seiner Band und dem Orchester der Bayerischen Philharmonie. Das Publikum und die vielen Schauspielstars, Regisseure und Musikerkollegen unter den Gästen waren begeistert: von Mario Adorf, Friedrich von Thun bis Jo Baier. Standing Ovations! Jetzt erscheint der Mitschnitt dieses grandiosen Konzerts als Live-Album: Konstantin Wecker – Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live) ist ab 31. Mai 2024 im Handel als limitierte 3-LP, 2-CD und als Download und Stream erhältlich oder bestellbar über wecker.de und direkt beim Label: https://sturm-und-klang.de/shop
Zu hören und erleben sind über 30 Lieder und Filmmusiken sowie die Moderationen und Texte von Konstantin Wecker. Für echte Wecker-Fans und alle Liebhaber des Films ist das neue Wecker-Album ein absolutes Muss: Denn Wecker verneigt sich mit diesem Live-Album zugleich vor berühmten Schauspieler*innen und Regisseur*innen der letzten 45 Jahre. Längst sind seine Kompositionen Teil der deutschen Filmgeschichte. Denn Wecker hat Filmmusiken geschrieben für Meisterwerke von Regielegenden wie Margarethe von Trotta, Michael Verhoeven, Peter Patzak, Marianne Rosenbaum oder Helmut Dietl. Wer kann die Titelmusik der Münchner Kultserie Kir Royal von Helmut Dietl über den Klatsch-Reporter Baby Schimmerlos nicht mitpfeifen oder hat den Sound von Schtonk, einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilmsatiren aller Zeiten, nicht im Ohr, wenn er oder sie sich an die Groteske über die gefälschten Hitlertagebücher erinnert? Konstantin Wecker (76) hat in den letzten Jahrzehnten dutzende Kinofilme, TV-Serien und beliebte Fernsehfilme mit seiner Musik und seinen Kompositionen und unverwechselbaren Melodien geprägt. Zum Beispiel Filme wie Schtonk, Die Weiße Rose, Peppermint Frieden, Schwestern oder die Balance des Glücks, Mit 50 küssen Männer anders, Liesl Karlstadt und Karl Valentin oder Apollonia. Das Live-Album ist ein bewegendes Dokument der Filmmusik und nicht nur für die Fans des Sängers ein Muss, sondern auch für all diejenigen, die sich ganz einfach gemütlich zurücklehnen und noch einmal in die schillernde Filmwelt der vergangenen fünf Jahrzehnte eintauchen möchten.
Konstantin Wecker live 2024 – Der Soundtrack meines Lebens:
05.10.2024        München           Circus Krone
07.10.2024        Berlin                 Philharmonie
08.10.2024        Dresden             Kulturpalast
22.10.2024        Düsseldorf        Tonhalle
23.10.2024        Köln                    Philharmonie
24.10.2024        Dortmund         Konzerthaus
02.11.2024        Bremen             Die Glocke
03.11.2024        Hamburg           Laeiszhalle
04.11.2024        Hannover          Theater am Aegi
12.11.2024        Leipzig                Gewandhaus
02.12.2024        Freiburg             Konzerthaus
03.12.2024        Stuttgart            Liederhalle
08.12.2024        A – Wien             Konzerthaus
10.12.2024        Frankfurt a. Main     Alte Oper
Mehr Infos zur Tour: https://wecker.de/konstantin-wecker-soundtrack-meines-lebens
Tickets: https://konstantinwecker.reservix.de/events
Mehr Infos unter:
https://wecker.de/
https://wecker.de/termine
https://www.facebook.com/konstantinweckeroffiziell
https://www.youtube.com/@Weckerswelt
https://www.laut.fm/weckerswelt

 

Loreerna McKennitt – The Mask and Mirror Live/ VÖ: 14. Juni 2024/Quinlan Road

Loreerna McKennitt – The Mask and Mirror Live/ VÖ: 14. Juni 2024/Quinlan Road

Am 14. Juni 2024 wird das bahnbrechende Album der kanadischen Juno Award Gewinnerin, Loreena McKennitt„The Mask and Mirror Live“ veröffentlicht. Das komplette Album wurde am 19. Mai 1994 live im Palace Of Fine Arts in San Francisco aufgenommen, ursprünglich gedacht für die Radio Syndikate in den USA & Kanada. Diese Veröffentlichung erscheint zu Ehren des 30. Jubiläums von The Mask and Mirror – das Album, das von Fans und den Medien gleichermaßen als Durchbruch gefeiert und hochgelobt wurde. Mit den Songs auf diesem Album entstand erstmalig eine Vermischung keltischer Originalsongs mit dem Sound von Südeuropa, Nordafrika und dem Nahen Osten. Die 10 Tracks auf „The Mask and Mirror Live“ beinhalten beliebte Songs wie ‘Marrakesh Night Market‘, ‘Full Circle‘, ’‘The Mystic’s Dream’ und ‘The Bonny Swans’ und das Listing kommt mit 7 Songs, die bis dato noch nie auf einem Album veröffentlicht wurden. „The Mask and Mirror“ erreichte Verkaufszahlen von unglaublichen 3 Millionen Alben weltweit. Das Werk mit dem kommerziellen Durchbruch auf 4 Kontinenten, wurde auch zum Wendepunkt in McKennitt’s Karriere: Platin Auszeichnungen in Kanada, Australien, Italien und den USA; Gold in Spanien, Frankreich, Argentinien und Deutschland. “Ich habe mich seinerzeit vorbereitet, indem ich nach Galizien und anderen keltischen Regionen in Spanien gereist bin, dann nach Marokko – zuerst Marrakesch und dann in die marokkanische Wüste – einfach um mich inspirieren zu lassen. Dies hat mich mit der Musik und der Literatur Spaniens im 15. Jahrhundert in Verbindung gebracht, auch mit allen Facetten des Judentums; des Islams und der Christen und ich wurde in die faszinierende Welt der Geschichte, Religion und der kulturellen Befruchtung in den Bann gezogen”, erinnert sich McKennitt. “Music full of somber depths, spiritual longings and age-old echoes,” schrieb die the LA Times im Mai 1994. McKennitt kommt im Sommer zurück nach Europa mit der The Mask and Mirror 30th Anniversary Tour. Darunter sind Outdoor Festivals und natürlich auch einige historische, beindruckenden Venues  wie zum Beispiel das Odeon of Herodes Atticus in Athen.

Deutschland Termine live:

  1. Juli 2024      Tollwood Festival, München
  2. Juli 2024      Zitadelle, Mainz
  3. Juli 2024      Tanzbrunnen, Köln
    Die Veröffentlichung wird es in drei Formatengeben: CD, 180g Vinyl und auf allen digitalen Plattformen.
    Mehr Infos unter:

https://twitter.com/Loreena

https://loreenamckennitt.com/

 

 

Grand Slam veröffentlichen das Video zu „Spitfire”, die zweite Single aus dem neuen Studioalbum “Wheel Of Fortune”/ VÖ 07. Juni via Silver Lining Music

Grand Slam veröffentlichen das Video zu „Spitfire”, die zweite Single aus dem neuen Studioalbum “Wheel Of Fortune”/ VÖ 07. Juni via Silver Lining Music

“Ich kann es kaum erwarten, dass ihr euch diesen Track anhört. Es ist ein absolutes Monster! Wir hatten bereits die Musik, aber der Text gefiel uns allen nicht so gut.  Ich ging an diesem Abend unter erheblichem Druck der Jungs ins Bett und las eine unglaubliche Geschichte über einen 12-jährigen Jungen, der Höhenangst hatte und seine Angst überwand, indem er von einem hohen Brett sprang. Schließlich zog er von Südafrika nach Oxford, England, und wurde im Alter von 19 Jahren ein Spitfire-Ass!” So entstand der Text zu „Spitfire“, erzählt Frontmann Mike Dyer. “Ich hatte eine grobe Arrangement-Idee für Spitfire“, fügt Gitarrist und Mitbegründer Laurence Archer hinzu, “aber erst als wir alle im Studio zusammenkamen, fanden wir das wahre Gefühl für den Song und er verwandelte sich in das Monster, das er ist.” ‘Spitfire’ Official Video: https://youtu.be/KamOonmLFpU?si=70JVg9G6hPhlTVs4
Video von Fred Johanson
Wheel Of Fortune wird am 7. Juni in digitalen und physischen Formaten veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune  
Die erste Single/das erste Video des Albums, ‘There Goes My Heart’, kann an dieser Stelle gestreamt werden  (Video unter der Regie von Paul M Green). Grand Slam, die 1984 von Phil Lynott (THIN LIZZY) gegründet wurden, waren leider nur zwei Jahre aktiv, da Phil Lynott 1986 viel zu früh verstarb. In Schockstarre verfallen, waren die verbliebenen Bandmitglieder lange nicht zu bewegen, etwas Neues zu machen, bis Laurence Archer 2016 die Band aus dem langen Schlaf erweckte. Grand Slam – Gründungsmitglied Laurence Archer und Frontman Mike Dyer stellen unmissverständlich klar, dass sie eine Schicksalsstrecke hinter sich haben und noch immer Unvollendetes im Raum stand. Grand Slam ist bis jetzt relativ unbekannt, kommt aber mit dem Phil Lynott/ Thin Lizzy Bonus. Die besten musikalischen Elemente aus der Gründungszeit wurden auf Wheel Of Fortune wieder aufgenommen und darunter ist auch der von Phil Lynott seinerzeit geschrieben Song ‚We Come Together (In Harlem)‘, bis dato unveröffentlicht. Nein, es ist keine Rückkehr aus der Vergangenheit – es ist ein Neuanfang und Grand Slam haben den Wunsch, mit jedem Song auf Wheel Of Fortune zu den Fans durchzudringen. “Ich möchte, dass jeder uns als eine neue Band sieht… und für alle die, die Grand Slam seit 1984 nicht mehr gehört haben, wünsche ich mir, dass man sieht, dass es hier um eine Erneuerung geht, die das Projekt frisch in die heutige Zeit transportiert.“ – Laurence Archer Zusammen mit Benjy Reid (Drums) und Rocky Newton (Bass) wurden Zukunftspläne geschmiedet und durch Covid kam leider wieder alles zum einstweiligen Stillstand. Dies ist auch der Grund, warum gleichzeitig das Backkatalogalbum Hit The Ground von 2019 wiederveröffentlicht wird. Es sollte eigentlich schon vorher geschehen. “Wir haben eine Richtung, die fest in meinem Herzen verankert ist. Diese Band ist wirklich besonders finde ich und   ich bin mächtig stolz darauf!  – Mike Dyer Wheel Of Fortune ist eine klare Aussage hinsichtlich der Songwriting Struktur von Archer, gepaart mit Dyer’s erkennbarer Liebe zur Sprache. Wheel Of Fortune wird digital, 140g splattered Vinyl und auf CD veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune

Gleichzeitig wiederveröffentlicht Grand Slam das Debutalbum Hit The Ground. Erstmalig auf dem Markt 2019, bekam das Album jetzt ein Makeover. Re-mixed, re-mastered und mit neuem Artwork wird Hit The Ground – Revised am 10Mai in digitaler Form und am 7. Juni in den physischen Formaten veröffentlicht.

Vorbestellung hier: https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune
GRAND SLAM:

Mike Dyer – Gesang
Laurence Archer – Gitarre

Benjy Reid – Schlagzeug

Rocky Newton – Bass
Mehr Infos unter:

https://www.facebook.com/grandslamrocks
https://www.instagram.com/grandslamrocks
https://www.twitter.com/grandslamrocks
https://www.youtube.com/@grandslam9567
https://www.grandslamrocks.com

 

 

WolveSpirit gelingt das neuronale Wunder – Ihre neue Single “Still Undefeated” kann Taube wieder hören lassen

WolveSpirit gelingt das neuronale Wunder – Ihre neue Single “Still Undefeated” kann Taube wieder hören lassen

Credit: Caroline Wimmer

Äh, wie bitte? Das klingt sehr verdächtig nach einer absoluten Bullshit-Meldung! Ja richtig: Schön wär’s – aber das ist totaler Bullshit. Und warum? Weil „Bullshit“ nicht nur der Name, sondern auch das Konzept des neuen WolveSpirit-Albums ist, das diesen Sommer als Nachfolger von „Change The World“ erscheinen wird, das sich 2022 auf Platz 30 in den deutschen Albumcharts platzieren konnte.
Wer die gesamte Bullshit-Geschichte der Classic/Hard Rocker zur neuen Single in voller Blüte erfahren möchte, findet diese HIER. Nun aber zu den echten Fakten: „Still Undefeated“ ist ein Ausdruck der unbeugsamen, ursprünglichen Wahrheit, die wir alle als Menschen in uns tragen. Für WolveSpirit ist es zugleich eine Art Mantra, sich immer ihrer kollektiven Stärke und Entschlossenheit bewusst zu sein. Die Energien in uns und um uns herum befinden sich in einem oftmals komplexen Spannungsverhältnis. Yin und Yang, Licht und Dunkelheit sind in einem immer wiederkehrenden Tanz umeinander verwoben. In dieser Spannung liegt eine verborgene Schönheit und eine Kraft, der WolveSpirit mit jeder Zeile ihrer neuen Single nachspüren – und sich dabei fragen, welche Macht diese entfesselte Kraft haben könnte, wenn nicht Zwietracht uns immer wieder in den Zyklus von Zerstörung und Neuaufbau zwingen würde. Die Würzburger Band beschreibt eine weitere Ebene ihres neuen Werkes: “Mit ‘Still Undefeated’ wollten wir auch auf die Entfremdung von der wahren Quelle unseres Seins und die allgegenwärtige Verzerrung der Wahrheit hinweisen, die unsere Träume in Ängste verwandelt. Es ist ein Aufruf, sich dieser Verzerrungen bewusst zu werden und den Mut zu finden, sich ihnen entgegenzustellen, um wieder in Einklang mit unserem wahren Selbst und unseren ursprünglichen Träumen zu kommen.” Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=EmbCVcWaFe4

“Still Undefeated” ist ab sofort erhältlichhttps://bfan.link/still-undefeated

„Bullshit“ ist das bisher ambitionierteste Projekt der Bandgeschichte, die u.a. bereits auf gemeinsame Tourneen mit Uriah Heep und Spiritual Beggars zurückblicken kann. WolveSpirit werden uns in immer neuen Episoden zur neuen Albumveröffentlichung und darüber hinaus führen und dabei ebenso viel Bullshit aufdecken wie verbreiten, um alle dazu zu ermuntern, ihre Bullshit-Detektoren immer schön auf Empfang geschaltet zu lassen. Falls also jemand etwas von oder über WolveSpirit hören oder lesen sollte, dass sehr Bullshit-verdächtig daherkommt, dann lohnt sicherlich ein zweiter Blick.

WolveSpirit online:

https://linktr.ee/wolvespiritband
https://wolvespirit.com
https://www.instagram.com/wolvespiritband/
https://www.facebook.com/WolveSpiritBand/
https://www.youtube.com/wolvespiritband
https://open.spotify.com/intl-de/artist/7pF7l17Rn1yMHFdAinC94H

 

 

POPPY WIZARD verzaubern mit Debütsingle “Drowning” die Welt des Alternative Rock

POPPY WIZARD verzaubern mit Debütsingle “Drowning” die Welt des Alternative Rock

Credit: Svenja Becker

Mit einem kraftvollen ersten Lebenszeichen betreten POPPY WIZARD die Bühne der Musikszene. Ihre Debütsingle „Drowning“ ist ab sofort verfügbar und präsentiert einen Stil, der die Ästhetik des Grunge der 90er Jahre mit dem Alternative Rock der 2010er Jahre verwebt. Das begleitende Musikvideo zu „Drowning“ führt die Zuschauer:innen auf eine bittersüße Achterbahnfahrt. Die Band beschreibt den Song als eine Reflexion über die Hassliebe zu endlosen Tagen, die zu endlosen Nächten werden, und betont damit die unermüdlichen Zyklen des Lebens. Musikvideo – „Drowning“

Ursprünglich als kreatives Zwei-Mann-Experiment während der Corona-Pandemie in Düsseldorf und Köln gestartet, hat sich Poppy Wizard zu einem Bandprojekt entwickelt, das von der gemeinsamen Leidenschaft vier langjähriger Freunde angetrieben wird. Ihre Musik ist eine fesselnde Mischung aus wuchtigen, melodischen und tanzbaren Songs, die das Publikum in ihren Bann zieht. Inspiriert von den verschiedenen Süchten des Lebens pendelt ihr Sound zwischen schweren, verträumten und wellenförmigen Strukturen, die Fans von modernem Fuzz-Rock und Grungegaze begeistern werden. Ab Freitag absolvieren POPPY WIZARD ihren ersten Shows an der Seite von TRAUMA GLOW:

19.04.2024: Linz (AT), Secret Location

20.04.2024: Wien (AT), Rhiz

21.04.2024: Graz (AT), Sub Graz

POPPY WIZARD sind:

Hendrik Dyga – Gitarre & Gesang

Lukas Andrzejewski – Gitarre

Robin Kwasniewski – Bass

Philipp Baum – Drums

POPPY Wizard online:

https://www.facebook.com/profile.php?id=61556867289921

 

 

 

Angeekelt veröffentlichen das Live-Video zum Titelsong vom kommenden Album „Christine“ (VÖ 24.04.2024)

Angeekelt veröffentlichen das Live-Video zum Titelsong vom kommenden Album „Christine“ (VÖ 24.04.2024)

Mit dem Livevideo von „Christine“, das auf dem Papalala-Festival 2023 aufgenommen worden ist, veröffentlichen Angeekelt den Titelsong des kommenden Albums. Damals ganz frisch geschrieben und das erste Mal präsentiert, wurde der Song später der Titeltrack des zweiten Albums. Der Song huldigt der Lust an alten Fahrzeugen und der Lust an ihnen zu basteln und zu schrauben. Videolink „Christine“ live auf dem Papalala-Festival 2023https://youtu.be/UkWAcDOIjGM

Das Album „Christine“ erscheint am 24.04.2024 bei Holyhead Records und wird vom Schreibstark-Verlag vertrieben, wo das Album für 12 Euro versandkostenfrei bestellt werden kann. Es enthält 13 knallige Punk´n´Roll Songs, die thematisch zwischen Spaß und dem Ernst des Lebens stehen. Dabei setzt die Band immer wieder mit einem Augenzwinkern kritische Textpassagen, die durchaus zum Nachdenken anregen. Musikalisch wird wieder druckvoller Rock´n´Roll geboten, der mit Punk- und Metaleinflüssen, mehr als nur ein wenig gespickt ist. Die Band setzt ihren Stil des ersten Albums „Auf die Fresse Rock´n´Roll“ konsequent fort, ohne dabei in langweilige Wiederholungen zu verfallen.

Kontakt: Schreibstark-Verlag@email.de
Weiter aktuell…
Lyric Video „Reisefieber“: https://youtu.be/fVPBgHDJilE
Die CD-Release Party wird am 27.04 stattfinden. Die Band wird hierbei das gesamte Album live spielen.
Mehr Infos unter:

https://www.facebook.com/Angeekelt
http://www.promoportal-germany.net
http://www.facebook.com/promoportalGermany 

 

 

 

 

 

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)